Bauwasser

Für Neubauvorhaben ist es oftmals nötig, eine vorrübergehende Wasserversorgung zu gewährleisten (sog. Bauwasser), damit der Hausbau reibungslos durchgeführt werden kann. Sobald der Hausbau soweit fortgeschritten ist, dass der Bauwasseranschluss als fester Trinkwasseranschluss ins Haus gelegt werden kann, übernehmen wir selbstverständlich auch diese Aufgabe für Sie.

Als eingetragener Installateur und Geschäftspartner diverser Versorgungsunternehmen (u.a. Hamburgwasser, E-on, BDEW uvm.) sind wir offiziell dazu berechtigt, derartige Arbeiten auszuführen.

Wir kümmern uns für Sie um die Planung, Antragsstellung, Zeichnungserstellung, Materialbesorgung und Ausführung für Bauwasseranschlüsse.

Bauwasser herstellen

Hergestelltes Kopfloch zum Anschluss der Wasserleitung an die öffentliche Wasserversorgungsleitung

Bauwasser herstellen

Geschlossenes Kopfloch mit anschließender Wiederherstellung der vorhandenen Pflasterfläche / Überfahrt

Bauwasser herstellen

Vollständig wiederhergestellte Pflasterfläche / Überfahrt

Bauwasser herstellen

Hergestellte Bauwasseranlage. Im Anschluss erfolgte der Einbau eines Wasserzählers und die Abnahme mit den HamburgerWasserwerken. Einen Tag später konnte das Wasser dann für den weiteren Hausbau benutzt werden.